Keralit Huffestiger 250 ml.

Keralit

34,90€

* inkl. MwSt.

KERALIT Huf-Festiger

  • strapazierfähiges Horn
  • stabilisiert das Horn
  • mit Pinsel

Durch die Anwendung des KERALIT Huf-Festigers wird das Horn gefestigt und wesentlich strapazierfähiger. Das Horn wird im Bereich der weißen Linie, des Tragrands und der Sohle stabilisiert und für schädliche Bakterien und Pilze unverdaulich. Hornzersetzende Schadstoffe, wie z.B. Ammoniak oder Schwefelwasserstoff aus dem Stalleinstreu, werden neutralisiert. Der Hornabrieb barhufiger Pferde wird stark vermindert und die Hufe deines Pferdes werden deutlich belastbarer und stabiler. Nagellöcher reißen nicht mehr aus und die Eisen beschlagener Pferde sitzen fester.

Anwendung:
Vor der Anwendung wird der Huf mit einer harten, trockenen Bürste gereinigt. Das beste Ergebnis erhält man, wenn der KERALIT Huf-Festiger auf den trockenen oder nur leicht feuchten Huf aufgetragen wird, da das Produkt so am besten vom Horn aufgenommen werden kann.
- Bei Barhufern wird der KERALIT Huf-Festiger von außen auf das untere Drittel der Hufwand, von unten auf den Tragrand und die Weiße Linie aufgetragen.
- Bei fühligen Pferden sollte der KERALIT Huf-Festiger auch auf die Sohle aufgetragen werden.
- Bei beschlagenen Pferden pinselt man den KERALIT Huf-Festiger auf das unterste Drittel der Hufwand, auf jeden Fall bis über die alten und neuen Nagellöcher.
- Beim beschlagenen Pferd sollte man die Flüssigkeit etwas unter das Eisen laufen lassen, dadurch werden die Zersetzungsprozesse in der Weißen Linie stark vermindert.
Der KERALIT Huf-Festiger kann im akuten Fall täglich angewendet werden.
Nach Besserung genügt es 2x pro Woche.
Zur Vorbeugung wird er 1x pro Woche angewendet.

KERALIT Huf-Festiger ist die bewährte Hilfe bei:
• Brüchigem Horn in der Nagelung
• Hohem Abrieb bei Barhufern
• Fäulnisprozessen und Rissen der Hufwand
• Bei WLD (Zersetzung der Weißen Linie)
• Mangel an Elastizität
• Für zähes und widerstandsfähiges Horn, egal ob barhuf oder beschlagen